Wertschätzung der guten Arbeit des Kunstvereins Lingen

Wertschätzung der guten Arbeit des Kunstvereins Lingen

 

Hannover/Lingen. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert im kommenden Jahr Ausstellungen und Vermittlungsprogramme von 25 Niedersächsischen Kunstvereinen mit insgesamt 937.000 Euro. Die geförderten Ausstellungsprogramme zeichnen sich dabei durch ihre hohe Qualität und ihre überregionale Bedeutung aus. Zudem sollen besonders solche Kunstvereine unterstützt werden, die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler fördern. Zu diesen Einrichtungen gehört auch der Kunstverein Lingen e.V. Kunsthalle, der sich über Fördermittel in Höhe von 33.000 Euro freuen darf.

„Kunstvereine leisten einen großen Beitrag zur Niedersächsischen Kulturlandschaft und führen immer wieder neue Besucherschichten an die zeitgenössische bildende Kunst heran. Wir können uns glücklich schätzen, dass einer der herausragenden Kunstvereine in Lingen zu finden ist“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner. Dabei zeichnen sich diese Kunstvereine vor Allem durch eine besondere Nähe zu den Künstlerinnen und Künstlern aus. Viele Einrichtungen arbeiten zudem mit Schulen zusammen und legen besonderen Wert auf den Dialog mit ihrem Publikum. „Das zeichnet die Kunstvereine aus. Deshalb haben sie einen so guten Draht zu den Menschen in der Region“, ergänzt Christian Fühner.