Lingen, Salzbergen und Schüttorf erhalten insgesamt 1,6 Mio. Euro aus Städtebaupro-gramm

Lingen, Salzbergen und Schüttorf erhalten insgesamt 1,6 Mio. Euro aus Städtebaupro-gramm

Fühner: „Mit insgesamt 167 Millionen Euro für Nieder-sachsens Städte und Gemeinden wird auch in schwieri-gen Zeiten an die Zukunft gedacht“
Hannover. Das Land Niedersachsen hat das Städtebauförderungspro-gramm für das Jahr 2021 bekannt gegeben. Demnach werden dieses Jahr insgesamt 204 Fördermaßnahmen der Städte und Gemeinden mit 121,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung unterstützt. Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil können damit Investitionen in Höhe von rund 167 Millionen Euro umgesetzt werden.

Mehr lesen

CDU-Kreistagsfraktion möchte Mobilfunklöcher im Emsland mit Landesrichtlinie schließen

CDU-Kreistagsfraktion möchte Mobilfunklöcher im Emsland mit Landesrichtlinie schließen

Grünes Licht von EU-Kommission: Niedersachsens landeseigene Mobilfunkförderung soll für das Emsland genutzt werden

Hannover/Meppen. Die CDU-Kreistagsfraktion im Emsland möchte die kürzlich von der EU-Kommission genehmigte Niedersächsische Mobilfunkrichtlinie nutzen, um die noch vorhandenen Mobilfunklöcher zu beseitigen. Dazu beantragt die CDU die Umsetzung eines Mobilfunkinfrastrukturprojektes für die kommenden Gremien des Landkreises Emsland.

Mehr lesen

Neue Dauerausstellung für das Emslandmuseum

Neue Dauerausstellung für das Emslandmuseum

Von Machurius bis zu den Beat Kings

Lingen. Unübersehbar schreiten derzeit am Alten Pferdemarkt die Bauarbeiten für den Erweiterungsbau des Emslandmuseums voran. Doch dies wird nicht die einzige Baustelle im Museum bleiben. Auch die Dauerausstellung im Altbau des Museums kann jetzt völlig neugestaltet werden. Möglich wird dies durch einen Zuschuss des Landes Niedersachsen in Höhe von 40.000 Euro, den Landtagsabgeordneter Christian Fühner jetzt dem Museumsvorstand zusagte.

Mehr lesen

Fühner: „Dieses Projekt ist wichtig, um die digitalen Möglichkeiten unserer Region auszubauen und zu nutzen“

Fühner: „Dieses Projekt ist wichtig, um die digitalen Möglichkeiten unserer Region auszubauen und zu nutzen“

it.emsland erhält 200.000€ Landesförderung für Digital- und Experimentallabor

Lingen/ Hannover. it.emsland plant ein „Digital Innovation Hub“ als Digital- und Experimentallabor im IT-Zentrum Lingen und erhält hierfür 200.000€ Landesfördermittel aus dem Programm DigitalHub- Niedersachsen. Hierbei fördert das Land Niedersachsen sogenannte DigitalHubs, um digitale Innovationen in Niedersachsen sowie die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft zu stärken und um regionsspezifische Herausforderungen zu meistern.

Mehr lesen

90.000 € für kleine Kultureinrichtungen in der Region

90.000 € für kleine Kultureinrichtungen in der Region

Fühner freut sich auf „die Zeit danach“

Lingen. Kleinere Museen, Theater und Kulturvereine sichern gerade im ländlichen Raum die kulturelle Infrastruktur und Teilhabe. Der Landtagsabgeordnete Christian Fühner freut sich deshalb sehr, dass zwei Kultureinrichtungen aus der Region durch finanzielle Unterstützung des Landes Niedersachsen gefördert werden. Insgesamt 1 Million Euro hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur für kleinere Kultureinrichtungen zur Verfügung gestellt. Davon erhält der Verein Emslandmuseum Lingen e.V. für seine neue Dauerausstellung zur Lingener Geschichte 40.000 €, der Kunstverein Lingen e.V. Kunsthalle erhält 50.000 €.

Mehr lesen

Fühner: Justiz im ländlichen Raum gehört gestärkt

Fühner: Justiz im ländlichen Raum gehört gestärkt

Landtagsabgeordneter kritisiert Pläne der Bundespolitik

Lingen. Ein Gesetzentwurf des Bundes sieht vor, dass es bald kein Insolvenzgericht für Unternehmensinsolvenzen am Lingener Amtsgericht und an anderen Amtsgerichten in Niedersachsen geben soll. Bisher ist geregelt, dass die Länder die Möglichkeit haben, neben einem Insolvenzgericht am Landgericht, weitere Insolvenzgerichte nach Bedarf einzurichten. Gerade in Flächenländern wie Niedersachsen wurde hiervon Gebrauch gemacht. Hiermit soll mit dem Gesetzesentwurf Schluss sein.

Mehr lesen

Niedersachsen unterstützt das Emsland auf dem Weg in die Zukunft

Niedersachsen unterstützt das Emsland auf dem Weg in die Zukunft

Fühner: „Die Niedersächsische Bundesratsinitiative unterstützt emsländisches Wasserstoffprojekt“

Lingen. Die Wasserstoff-Initiative „Get H2“ am Standort Lingen will neue, weltweite Standards setzen. Das Gemeinschaftsprojekt rund um den Energieversorgungskonzern RWE will Wasserstoff im industriellen Maßstab erzeugen und zur CO2-freien Stromerzeugung nutzen. Die Initiative plant ein 130 km langes Wasserstoffnetzwerk, das vom emsländischen Lingen bis nach Gelsenkirchen reichen wird. In Lingen soll eine Elektrolyse-Anlage aus Wasser und Windenergie grünen Wasserstoff herstellen. Hierfür bedarf es aber klarer, rechtlicher Grundlagen auf Seiten des Bundes. Um diese zu schaffen, hat die niedersächsische Landesregierung nun eine Bundesratsinitiative gestartet.

Mehr lesen

Fühner: „Unsere Gastronomie kann jedwede Hilfe gebrauchen“

Fühner: „Unsere Gastronomie kann jedwede Hilfe gebrauchen“

Neues Landesprogramm zur Förderung des Gaststättengewerbes aufgelegt

Lingen. Das Wirtschaftsministerium in Niedersachsen hat jetzt eine neue Richtlinie zur Förderung niederschwelliger Investitionen des Gaststättengewerbes, welche stark durch die COVID-19 Pandemie betroffen sind aufgelegt und setzt damit weitere Hilfsgelder frei.

Ziel der Förderung ist es, Folgen der COVID-19 Pandemie und der durch sie hervorgerufenen wirtschaftlichen Notlage von Gaststätten einzudämmen. Voraussetzung für die Förderung ist eine sachliche und zeitliche Kausalität zur COVID-19 Pandemie.

Mehr lesen