Städtebauförderungsprogramm 2019: Salzbergen und Schüttorf profitieren

Städtebauförderungsprogramm 2019: Salzbergen und Schüttorf profitieren

Insgesamt 1,8 Mio. Euro fließen in die Region
Landtagsabgeordneter Christian Fühner freut sich über die Berücksichtigung zweier Projekte aus dem Wahlkreis beim Städtebauförderprogramm des Landes für das Jahr 2019: „Wir wollen, dass die Menschen sich in ihrem Umfeld wohlfühlen und dass die Städte und Gemeinden lebenswert und lebendig bleiben. Das ist für das Miteinander wichtig“, erklärt Christian Fühner.

Insgesamt stehen den Städten und Gemeinden in Niedersachsen laut Auskunft des Landesbauministeriums in diesem Jahr rund 121,6 Mio. Euro Bundes- und Landesmittel für den Städtebau zur Verfügung. Zwei Drittel der gesamten Städtebauförderungsmittel kommen dem ländlichen Raum zugute. „Die Städtebauförderung leistet also auch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung ländlicher Gebiete und zur Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse“, so Fühner.
Im Programmjahr 2019 werden 18 Maßnahmen neu in das Städtebauförderungsprogramm aufgenommen; 188 Maßnahmen werden fortgesetzt und weiterhin bedarfsgerecht gefördert. Neben der Gemeinde Salzbergen und der dortigen Ortskernsanierung, die 800.000 Euro aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ erhält, wird das Bahnhofsquartiers in der Stadt Schüttorf aus dem Programm „Stadtumbau West“ mit rd. 1 Mio. Euro gefördert.
Christian Fühner: „Die Städtebauförderung ist eine tragende Säule für die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden. Mit den Fördergeldern ermöglichen wir es, der Gemeinde Salzbergen und der Stadt Schüttorf ihre Ortskerne und Stadtteile attraktiv zu gestalten.

Quelle: Team Fühner

Fotoquelle: Team Fühner