Kulturkreis impulse wird weiterhin vom Land unterstützt

Kulturkreis impulse wird weiterhin vom Land unterstützt

Freren. Das Team vom Kulturkreis impulse erhält vom Land Niedersachsen auch im nächsten Jahr für ihr Projekt „Koordinator im Kulturkreis impulse“ einen Zuschuss in Höhe von 9.600 Euro.

Damit kann auch weiterhin das Ehrenamt durch hauptamtliche Projektarbeit unterstützt werden und das Team vom Kulturkreis erhält so die notwendige Unterstützung für ihre gute Arbeit. Der örtliche Landtagsabgeordnete Christian Fühner zeigte sich sehr erfreut über die Nachricht von Kulturminister Björn Thümler MdL: „Der Kulturkreis impulse ist mir in den letzten Jahren immer eine Herzensangelegenheit gewesen. Für die gesamte Region hat die Kulturarbeit in der Alten Molkerei einen sehr hohen Stellenwert. Wichtig ist mir vor allem, dass auch im ländlichen Raum attraktive Kulturangebote vorgehalten werden. Bei dieser Mammutaufgabe sind die knapp 10.000 Euro vom Land ein Segen und kaum verzichtbar.“
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) unterstützt 62 soziokulturelle Vorhaben in Niedersachsen mit insgesamt ca. 1,05 Millionen Euro. Rund 544.000 Euro Landesmittel stellt das MWK dem Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V. (LV Soziokultur) für die Förderung soziokultureller Projekte und Strukturmaßnahmen im 1. Halbjahr 2021 zur Verfügung. Der LV Soziokultur fördert mit insgesamt rund 378.000 Euro aus Landesmitteln soziokulturelle Projekte in Niedersachsen. Dem Beirat war es bei seinen Entscheidungen besonders wichtig, Projekte zu unterstützen, die Orte für Begegnung schaffen und mit denen die Regionen belebt werden. Ebenso wichtig war es dem Beirat, Projekte zu fördern, die interkulturelle Themen bearbeiten und solche, mit denen junge Künstlerinnen und Künstler aufgebaut werden.

Quelle: Team Fühner

Foto: Team Fühner