Fühner: „Dieses Projekt ist wichtig, um die digitalen Möglichkeiten unserer Region auszubauen und zu nutzen“

Fühner: „Dieses Projekt ist wichtig, um die digitalen Möglichkeiten unserer Region auszubauen und zu nutzen“

it.emsland erhält 200.000€ Landesförderung für Digital- und Experimentallabor

Lingen/ Hannover. it.emsland plant ein „Digital Innovation Hub“ als Digital- und Experimentallabor im IT-Zentrum Lingen und erhält hierfür 200.000€ Landesfördermittel aus dem Programm DigitalHub- Niedersachsen. Hierbei fördert das Land Niedersachsen sogenannte DigitalHubs, um digitale Innovationen in Niedersachsen sowie die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft zu stärken und um regionsspezifische Herausforderungen zu meistern.

„Mit der Landesförderung werden Kompetenzen aufgebaut und der Nutzen digitaler Technologie erfahrbar und transparent gemacht, um digitale Dienstleistungen zu initiieren. Ich freue mich, dass diese digitalen Kompetenzen nun auch hier im Emsland gestärkt und ausgebaut werden.“, so der hiesige Landtagsabgeordneter Christian Fühner.

Die DigitalHubs sind Orte, an denen Unternehmen mit neuen Technologien experimentieren können. Insbesondere kleinere Unternehmen erhalten hier Zugang zu digitalen Testumgebungen, die für sie ansonsten nicht so leicht verfügbar wären. Auch die Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen und das Schaffen von sicheren und datenschutzkonformen IT- Strukturen in Netzwerken sollen unterstützt werden.

Das „Digital Innovation Hub Emsland“ soll verschiedene Bausteine umfassen. Hierzu gehören das Digital Innovation Lab, aber auch Co- Creation Labs sowie ein Webinar-Studio für die Erstellung und Durchführung von Webinaren. Außerdem soll ein Open Space als Begegnungs-, Kommunikations- und Austauschraum für Mieter, Co- Worker, Unternehmens- Teams oder Studenten angegliedert werden. „Zukünftig können digitale Technologien vor Ort ausprobiert und die Erkenntnisse in gemeinschaftlich entwickelte Innovationen überführt werden.“ so Schnaider, Geschäftsführer der it.emsland. „Mit dem Digital Innovation Hub bauen wir das bisherige Angebot der it.emsland und des IT-Zentrums konsequent weiter aus.“

Fühner: „Gerade die aktuelle Corona- Situation zeigt uns, dass Digitalisierung am Arbeitsplatz ein großes Thema ist, mit dem sich auch unsere Mittelständer auseinandersetzen müssen. Das geplante „Digital Innovation Hub“ soll hierbei unsere Unternehmer in der Region unterstützen. Ich freue mich, dass dieses tolle und innovative Projekt mit 200.000€ Berücksichtigung bei den Landesfördermitteln gefunden hat.“

Quelle: Team Fühner

Foto: Team Fühner