90.000 € für kleine Kultureinrichtungen in der Region

90.000 € für kleine Kultureinrichtungen in der Region

Fühner freut sich auf „die Zeit danach“

Lingen. Kleinere Museen, Theater und Kulturvereine sichern gerade im ländlichen Raum die kulturelle Infrastruktur und Teilhabe. Der Landtagsabgeordnete Christian Fühner freut sich deshalb sehr, dass zwei Kultureinrichtungen aus der Region durch finanzielle Unterstützung des Landes Niedersachsen gefördert werden. Insgesamt 1 Million Euro hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur für kleinere Kultureinrichtungen zur Verfügung gestellt. Davon erhält der Verein Emslandmuseum Lingen e.V. für seine neue Dauerausstellung zur Lingener Geschichte 40.000 €, der Kunstverein Lingen e.V. Kunsthalle erhält 50.000 €.

Fühner begrüßt die guten Nachrichten: „Gerade hat Minister Thümler mir gegenüber persönlich die Förderungen zugesagt. Während all der Nachrichten über die Coronapandemie, freue ich mich besonders über diese Nachrichten. Es ist wichtig, dass wir neben der Pandemie andere Politikfelder und Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Blick behalten. Während im Moment unser Sozialleben und unsere Freizeitgestaltung heruntergefahren sind, dürfen wir nicht vergessen, dass es auch eine ‚Zeit danach‘ geben wird.“

Der CDU-Politiker betonte den großen Wert kleiner Kultureinrichtungen für die Region. So befasse sich das Emslandmuseum mit der Geschichte Lingens und des südlichen Emslands und biete somit für den regionalen Tourismus eine interessante Anlaufstelle. Aber auch für heimische Bürgerinnen und Bürger lohne sich ein Besuch. Es sei zudem nicht selbstverständlich, dass Lingen eine so breit gefächerte Kulturlandschaft habe, die sich über das Historische hinaus, auch sehr intensiv mit Kunst befasse. Die Kunsthalle stelle deshalb seit Jahren eine große Bereicherung für die gesamte Region dar und wird durch diese Förderung noch mehr gestärkt.

Das Niedersächsische Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen besteht aus zwei Förderlinien und umfasst insgesamt 2,5 Millionen Euro. Neben der nun bewilligten Förderung in Höhe von 1 Million Euro sind weitere 1,5 Millionen Euro regional von den zuständigen Landschaften und Landschaftsverbänden an kleiner Projektanträge vergeben worden.

Quelle: Team Fühner

Foto: Team Fühner