„Bildung muss höchste Priorität genießen“

„Bildung muss höchste Priorität genießen“

Unternehmer kritisieren zusätzlichen Feiertag beim IHK-Mittagsgespräch

„Vor der Landtagswahl hat unsere IHK die Kandidaten der Wahlkreise im IHK-Bezirk in einem Online-Kandidatenforum zu wichtigen Wirtschaftsthemen befragt. Ihre Leidenschaft für die berufliche Bildung war schon damals deutlich erkennbar, etwa durch Ihr Plädoyer für das System der Dualen Ausbildung, eine bessere Ausstattung der Schulen und die deutliche Kritik am Unterrichtsausfall an den Berufsschulen.“ Mit dieser Vorbemerkung begrüßte Matthias Hopster, Vizepräsident der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, den Landtagsabgeordneten Christian Fühner. Er war Gast bei dem aktuellen IHK-Mittagsgespräch bei der Hermann Paus Maschinenfabrik in Emsbüren und berichtete über seine Einblicke in den ersten 140 Tagen im Niedersächsischen Landtag in Hannover.

Mehr lesen

Vollbeschäftigung in Sicht – trotzdem weiterhin Optimierungsbedarf

Vollbeschäftigung in Sicht – trotzdem weiterhin Optimierungsbedarf

CDU-Politiker informieren sich über die Lage des Arbeitsmarktes

Nordhorn. In der letzten Woche konnte sich der Landtagsabgeordnete Christian Fühner zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und seinen Kollegen aus dem Landtag, dem niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers, dem Landtagsvizepräsidenten Bernd Busemann sowie Bernd-Carsten Hiebing von der guten Lage des Arbeitsmarktes in der Region überzeugen. Bei einem Treffen mit dem Geschäftsleiter der Agentur für Arbeit in Nordhorn, Hans-Joachim Haming, diskutierten die Politiker die Entwicklung des Arbeitsmarktes und erhielten zudem Einblick in die Prognosen der Agentur für 2018.

Mehr lesen

Fühner: Neue Koalition stärkt die kommunale Infrastruktur

Fühner: Neue Koalition stärkt die kommunale Infrastruktur

CDU und SPD stellen 26,5 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung

Für die Sanierung kommunaler Straßen erhalten die Kreise und Gemeinden in Niedersachsen künftig deutlich mehr Fördermittel vom Land. Der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner weist darauf hin, dass durch den Nachtragshaushalt, der gerade im Niedersächsischen Landtag beraten und voraussichtlich im März 2018 beschlossen wird, insgesamt 26,5 Millionen Euro zusätzlich bereitgestellt werden.

Mehr lesen

Landtagsabgeordneter Fühner besucht Polizeiinspektion

Landtagsabgeordneter Fühner besucht Polizeiinspektion

Christian Fühner, Mitglied des niedersächsischen Landtages, hat sich vor kurzem mit dem Leiter der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim, Karl-Heinz Brüggemann, zu einem Informationsgespräch getroffen. An dem Termin nahmen außerdem die beiden Personalratsmitglieder Klaus Herbers und Gustav Volk teil. Neben allgemeinen sicherheitspolitischen Themen, standen dabei auch regionale polizeiliche Schwerpunkte im Fokus. Brüggemann stellte unter anderem den erfreulichen Sachstand um das neue Einsatztrainingszentrum in Wietmarschen vor. Nach Vorstellungen des Inspektionsleiters solle dabei mittelfristig zusätzlich eine Raumschießanlage in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Trainingszentrum entstehen. Brüggemann zeigte dabei auf, wie das Konzept verwirklicht und die Anlage langfristig wirtschaftlich betrieben werden könne.

Mehr lesen

Christian Fühner besucht Christophorus-Werk

Christian Fühner besucht Christophorus-Werk

Landespolitiker und Geschäftsführung sprachen über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und die Zukunft der Tagesbildungsstätten.

Christian Fühner (MdL) war am 5. Februar im Christophorus-Werk Lingen e. V. zu Gast. Der CDU-Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages für den Wahlkreis Lingen nahm die Einladung der Geschäftsführung an, um gemeinsam die wichtigsten Themen der aktuellen Sozialpolitik für Menschen mit Behinderung zu besprechen. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Umsetzung des neuen Bundesteilhabegesetzes auf Landesebene.

Mehr lesen