Fühner: „Wir wollen die Mobilität länderübergreifend verbessern. Die „Osnabrücker Erklärung“ zeigt, dass wir vorankommen.“

Fühner: „Wir wollen die Mobilität länderübergreifend verbessern. Die „Osnabrücker Erklärung“ zeigt, dass wir vorankommen.“

Fahrverbotsregelungen werden gelockert – wichtiger Beschluss für die Logistik
Im Rahmen der zweiten Verkehrskonsultation am vergangenen Montag wurde die „Osnabrücker Erklärung“ durch Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann und seinem Kollegen aus NRW, Verkehrsminister Hendrik Wüst unterzeichnet. Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wollen ihre Abstimmung bei Verkehrsprojekten, welche beide Länder betreffen, vertiefen. Aufbauend auf die im Februar geschlossene „Münsteraner Erklärung“, liegt der Schwerpunkt hierbei auf Straßenverkehrs- und Wasserstraßen- Projekten, aber auch der Ausbau von Radschnellwegen soll unterstützt werden.

Mehr lesen

Erstes Klima World Café im Wasserturm in Lingen

Erstes Klima World Café im Wasserturm in Lingen

Fühner: Klima- und Umweltschutz kein Trend, sondern dauerhaft notwendig!
Lingen (Ems). In der letzten Woche luden die CDU-Abgeordneten Christian Fühner und Albert Stegemann sowie die Junge Union Lingen Jugendliche und junge Erwachsene zu einem Klima World Café ein, um über Forderungen und Maßnahmen für den Klima- und Umweltschutz zu diskutieren.

Mehr lesen

Städtebauförderungsprogramm 2019: Salzbergen und Schüttorf profitieren

Städtebauförderungsprogramm 2019: Salzbergen und Schüttorf profitieren

Insgesamt 1,8 Mio. Euro fließen in die Region
Landtagsabgeordneter Christian Fühner freut sich über die Berücksichtigung zweier Projekte aus dem Wahlkreis beim Städtebauförderprogramm des Landes für das Jahr 2019: „Wir wollen, dass die Menschen sich in ihrem Umfeld wohlfühlen und dass die Städte und Gemeinden lebenswert und lebendig bleiben. Das ist für das Miteinander wichtig“, erklärt Christian Fühner.
Mehr lesen

Freren und Lingen (Ems) mit neuen Projekten im ÖPNV-Förderprogramm

Freren und Lingen (Ems) mit neuen Projekten im ÖPNV-Förderprogramm

Busbahnhof Freren, Haltestellen in Lingen und neue Omnibusse werden gefördert.

Hannover. Das Land Niedersachsen fördert in diesem Jahr wieder zahlreiche Einzelprojekte im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Für den Wahlkreis Lingen freut sich der örtliche Landtagsabgeordnete Christian Fühner über eine finanzielle Förderung aus dem ÖPNV-Programm für den Ausbau des Busbahnhofes „Markt“ in der Stadt Freren (Gesamtkosten 490.621 Euro), für die Grunderneuerung von acht Haltestellen im Lingener Stadtgebiet (Gesamtkosten 133.200 Euro) sowie eine Förderung für die Beschaffung von zwei Omnibussen für das Unternehmen Bittner (Gesamtkosten 450.000 Euro).

Mehr lesen

“Keine Ausweitung der Sonntagsarbeit“

“Keine Ausweitung der Sonntagsarbeit“

CDU-Landtagsabgeordnete im Austausch mit der IHK

Hannover. Infrastruktur, Sonntagsschutz und Werkverträge – dies waren die Kerninhalte eines Gespräche der CDU-Landtagsabgeordneten aus Westniedersachsen mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Martin Schlichter, und IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf.

Mehr lesen

„Bildung muss höchste Priorität genießen“

„Bildung muss höchste Priorität genießen“

Unternehmer kritisieren zusätzlichen Feiertag beim IHK-Mittagsgespräch

„Vor der Landtagswahl hat unsere IHK die Kandidaten der Wahlkreise im IHK-Bezirk in einem Online-Kandidatenforum zu wichtigen Wirtschaftsthemen befragt. Ihre Leidenschaft für die berufliche Bildung war schon damals deutlich erkennbar, etwa durch Ihr Plädoyer für das System der Dualen Ausbildung, eine bessere Ausstattung der Schulen und die deutliche Kritik am Unterrichtsausfall an den Berufsschulen.“ Mit dieser Vorbemerkung begrüßte Matthias Hopster, Vizepräsident der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, den Landtagsabgeordneten Christian Fühner. Er war Gast bei dem aktuellen IHK-Mittagsgespräch bei der Hermann Paus Maschinenfabrik in Emsbüren und berichtete über seine Einblicke in den ersten 140 Tagen im Niedersächsischen Landtag in Hannover.

Mehr lesen

Vollbeschäftigung in Sicht – trotzdem weiterhin Optimierungsbedarf

Vollbeschäftigung in Sicht – trotzdem weiterhin Optimierungsbedarf

CDU-Politiker informieren sich über die Lage des Arbeitsmarktes

Nordhorn. In der letzten Woche konnte sich der Landtagsabgeordnete Christian Fühner zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und seinen Kollegen aus dem Landtag, dem niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers, dem Landtagsvizepräsidenten Bernd Busemann sowie Bernd-Carsten Hiebing von der guten Lage des Arbeitsmarktes in der Region überzeugen. Bei einem Treffen mit dem Geschäftsleiter der Agentur für Arbeit in Nordhorn, Hans-Joachim Haming, diskutierten die Politiker die Entwicklung des Arbeitsmarktes und erhielten zudem Einblick in die Prognosen der Agentur für 2018.

Mehr lesen

Fühner: „Große Koalition kann  in 5 Jahren viel Positives für unsere Region bewegen“

Fühner: „Große Koalition kann in 5 Jahren viel Positives für unsere Region bewegen“

CDU-Landtagsabgeordneter ist mit dem Koalitionsvertrag zufrieden und sieht viele Chancen für den ländlichen Raum

Lingen/Hannover. Die ersten Wochen waren für den neu gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Christian Fühner spannend und ereignisreich. So hat Fühner bereits die Einweihung des neuen Plenarsaals mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erleben dürfen. Seit der Konstituierung am 14. November ist Fühner nun auch offiziell Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages.

In der nächsten Woche wird Fühner auf dem Landesauschuss der CDU Niedersachsen dem Koalitionsvertrag mit der SPD zustimmen. Dieser  Vertrag bildet die Grundlage für die nächsten 5 Jahre Regierungsarbeit im Landtag. Fühner bewertet den Koalitionsvertrag als große Chance für das Land und auch für das Emsland und die Grafschaft Bentheim: „Viele Aspekte des 138 Seiten umfassenden Vertrages entsprechen auch meinen Positionen zur Landespolitik, für die ich mich im Wahlkampf stark gemacht habe.“

Mehr lesen

Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Zu seinem „Antrittsbesuch“ war jetzt der neu gewählte Landtagsabgeordnete Christian Fühner am 06. Nov. 2017 zu Gast in der Gemeinde Emsbüren. Am 15. Oktober 2017 wurde Christian Fühner bei der Landtagswahl mit 58,02% zum Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis 80 (Lingen) gewählt. Der Wahlkreis 80 – Lingen umfasst die Stadt Lingen, die Samtgemeinden Spelle, Freren und Schüttorf sowie die Gemeinden Emsbüren und Salzbergen. Christian Fühner hat die Nachfolge von Heinz Rolfes angetreten.

Mehr lesen