Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Zu seinem „Antrittsbesuch“ war jetzt der neu gewählte Landtagsabgeordnete Christian Fühner am 06. Nov. 2017 zu Gast in der Gemeinde Emsbüren. Am 15. Oktober 2017 wurde Christian Fühner bei der Landtagswahl mit 58,02% zum Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis 80 (Lingen) gewählt. Der Wahlkreis 80 – Lingen umfasst die Stadt Lingen, die Samtgemeinden Spelle, Freren und Schüttorf sowie die Gemeinden Emsbüren und Salzbergen. Christian Fühner hat die Nachfolge von Heinz Rolfes angetreten.

Bürgermeister Bernhard Overberg begrüßte Christian Fühner als neuen Landtagsabgeordneten im Rathaus in Emsbüren und stellte ihm die Gemeinde vor. Unter anderem ging es bei dem Gespräch neben landespolitische Themen und auch aktuelle Projekte der Gemeinde. Themen, wie die Erstellung eines Verkehrskonzeptes für die Gemeinde Emsbüren, die Möglichkeit der Errichtung einer Bahnunterführung, der Bau eines neuen 5. Kindergartens, eines Feuerwehrgerätehauses und eines Rathauses. Ebenfalls wurde u.a. der Bau weiterer Höchstspannungsleitungen im Gemeindegebiet, die Unterbringung von Asylbewerbern sowie die wohnungsbauliche Entwicklung Emsbürens angesprochen.

 

Der neue Landtagsabgeordnete unterstrich, in seiner politischen Tätigkeit den „direkten Draht“ in seinen Wahlkreis halten zu wollen: „Ich freue mich, vor Ort wahrnehmen zu können, wie sich die gemeindliche Entwicklung darstellt“, so Fühner.

 

Christian Fühner verdeutlichte, dass es ihm eine Ehre sei, sich für die Region politisch einsetzen zu dürfen. Ihm gehe es darum, dass die Menschen im Wahlkreis gut vertreten werden und die wichtigen Anliegen der Region in Hannover Gehör finden.

Quelle: Gemeinde Emsbüren
Autor: Gemeinde Emsbüren
Foto: Gemeinde Emsbüren