Leschede, Listrup, Gleesen, Mehringen und Elbergen neu im Dorfentwicklungsprogramm

Leschede, Listrup, Gleesen, Mehringen und Elbergen neu im Dorfentwicklungsprogramm

Fühner: „Zusage aus dem Landwirtschaftsministerium ist eine Chance für die Dorfregion Emsbüren“

Hannover. Das Land Niedersachsen unterstützt bereits seit vielen Jahren die Entwicklung ländlicher Gemeinden mit einem Programm zur Förderung der Dorfentwicklung. Für dieses Programm ist nun auch die Dorfregion Emsbüren aufgenommen worden.

Insgesamt profitieren lt. Aussagen des Landwirtschaftsministeriums 14 Dorfregionen samt ihrer Ortsteile von der Förderung. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast gab jetzt die Teilnehmer am aktuellen Dorfentwicklungsprogramm bekannt.

„In den Gesprächen im Vorfeld war bereits klar, dass Emsbüren sehr gute Chancen hat. Nun freuen wir uns sehr, dass die Orte Leschede, Listrup, Gleesen, Mehringen und Elbergen von Förderungen profitieren können“, erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner.

„Wir wissen, dass die Menschen in Emsbüren bereits viele gute Ideen haben und mit der Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm viele Maßnahmen in Zukunft hoffentlich umgesetzt werden können.“

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft

Autor: Team Fühner (SG)

Fördermittel stehen für die Grundschule Bramsche zur Verfügung

Fördermittel stehen für die Grundschule Bramsche zur Verfügung

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast bestätigt die Fördermittel an Christian Fühner

Lingen-Bramsche. Lange mussten die Bürgerinnen und Bürger aus dem Lingener Ortsteil Bramsche auf die Zusage für die Fördermittel für den Neubau der Turnhalle warten. Doch jetzt gibt es die Gewissheit, dass die beantragten Mittel nach der ZILE-Förderrichtlinie vom Land Niedersachsen fließen werden. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat jüngst auf Anfrage des örtlichen Landtagsabgeordneten Christian Fühner schriftlich bestätigt, dass die Fördermittel in Höhe von 500.000 Euro für den Neubau zur Verfügung stehen.

„Das ist eine tolle Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger aus dem Lingener Ortsteil Bramsche. Endlich gibt es Gewissheit, dass der Antrag positiv beschieden wurde und die Gelder zur Verfügung stehen.“

Der Bescheid ist der Stadtverwaltung nach einer Prüfung zugegangen, freut sich Fühner über die positive Botschaft aus dem Landwirtschaftsministerium und dem Amt für Regionale Landesentwicklung.

„Die Fördermittel aus dem ZILE-Förderprogramm sind gerade für die ländliche Region äußerst wichtig, um infrastrukturelle Maßnahmen umsetzen zu können“, betont Fühner die nicht zu unterschätzende Bedeutung der EU-Fördermittel, die direkt bei der Bevölkerung ankommen. Mit einer max. Förderhöhe von 500.000 Euro können diese Fördermittel für viele große Projekte ein entscheidender Faktor werden. „Ich werde mich daher auch zukünftig dafür einsetzen, dass diese Mittel genutzt und beantragt werden, um die Infrastruktur im ländlichen Bereich zu verbessern.“

Quelle: Team Fühner

Autor: Team Fühner (SG)

Schulterschluss bei Schulsanierungen – Lingen (Ems), Emsbüren, Freren und Schüttorf erhalten fast 1 Mio. Fördermittel zusätzlich

Schulterschluss bei Schulsanierungen – Lingen (Ems), Emsbüren, Freren und Schüttorf erhalten fast 1 Mio. Fördermittel zusätzlich

Die Stadt Lingen (Ems), die Gemeinde Emsbüren und die Samtgemeinden Freren und Schüttorf erhalten künftig tatkräftige Unterstützung bei der baulichen Sanierung ihrer Schulen: Mit der Neuregelung des bundesweiten Finanzausgleichs haben Bund und Länder die Grundlage für zusätzliche Finanzhilfen zu Gunsten der Kommunen geschaffen.

Mehr lesen

Fühner: Neue Koalition stärkt die kommunale Infrastruktur

Fühner: Neue Koalition stärkt die kommunale Infrastruktur

CDU und SPD stellen 26,5 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung

Für die Sanierung kommunaler Straßen erhalten die Kreise und Gemeinden in Niedersachsen künftig deutlich mehr Fördermittel vom Land. Der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner weist darauf hin, dass durch den Nachtragshaushalt, der gerade im Niedersächsischen Landtag beraten und voraussichtlich im März 2018 beschlossen wird, insgesamt 26,5 Millionen Euro zusätzlich bereitgestellt werden.

Mehr lesen

Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Landtagsabgeordneter Christian Fühner in Emsbüren zu Besuch

Zu seinem „Antrittsbesuch“ war jetzt der neu gewählte Landtagsabgeordnete Christian Fühner am 06. Nov. 2017 zu Gast in der Gemeinde Emsbüren. Am 15. Oktober 2017 wurde Christian Fühner bei der Landtagswahl mit 58,02% zum Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis 80 (Lingen) gewählt. Der Wahlkreis 80 – Lingen umfasst die Stadt Lingen, die Samtgemeinden Spelle, Freren und Schüttorf sowie die Gemeinden Emsbüren und Salzbergen. Christian Fühner hat die Nachfolge von Heinz Rolfes angetreten.

Mehr lesen

„Unterrichtsausfall ist ein Sündenfall“

„Unterrichtsausfall ist ein Sündenfall“

Spahn spricht Integrations-Probleme deutlich an – Niedersachsenabend der Vereinigungen des CDU-Kreisverbandes Lingen

Lingen. Am Tag der Deutschen Einheit hat der CDU-Kreisverband gemeinsam mit seinen Vereinigungen Frauen Union, Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Junge Union, Senioren Union, Evangelischer Arbeitskreis sowie der Mittelstandsvereinigung zum Niedersachsenabend eingeladen. Gastredner war der parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium und Mitglied des CDU-Präsidiums, Jens Spahn, der den anwesenden Mut machte, noch bis zur kommenden Landtagswahl am 15. Oktober für die CDU zu werben. Mehr lesen

Fühner: „Den Erzieherberuf mehr wertschätzen und die Ausbildung vergüten!“

Fühner: „Den Erzieherberuf mehr wertschätzen und die Ausbildung vergüten!“

Landtagskandidat Fühner zu Besuch im Familienzentrum Christ-König Lingen-Darme

Lingen. Im Rahmen eines Besuches der Kindertagesstätte des Familienzentrums Christ-König Darme informierte sich der CDU-Landtagskandidat Christian Fühner über die tägliche Arbeit und Erziehung der jungen Kinder.

Mehr lesen

LSB und KSB brauchen finanzielle Planungssicherheit

LSB und KSB brauchen finanzielle Planungssicherheit

SÖGEL. Am Montag trafen sich Bernd-Carsten Hiebing, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU Kreistagsfraktion, Christian Fühner, Kandidat für den niedersächsischen Landtag, sowie Michael Koop, Präsident des KreisSportBundes Emsland (KSB), um sich über die sportpolitische Situation in Niedersachsen und schwerpunktmäßig im Emsland auszutauschen.

Mehr lesen

Fühner möchte kleine Grundschulen in ländlichen Gemeinden stärken

Fühner möchte kleine Grundschulen in ländlichen Gemeinden stärken

CDU Vertreter informieren sich über die Grundschullandschaft in der Samtgemeinde Schüttorf

Schüttorf. Der CDU-Landtagskandidat für die Samtgemeinde Schüttorf, Christian Fühner hat zusammen mit Vertretern der örtlichen CDU die Grundschule und die Räumlichkeiten für das Ganztagsmittagsessen der Grundschulkinder in Quendorf besucht..

Mehr lesen

„Holthausen-Biene ist ein lebendiges Zukunftsdorf“

„Holthausen-Biene ist ein lebendiges Zukunftsdorf“

Diskussionsrunde spricht über viele Facetten der dörflichen Entwicklung

Lingen. „Wie können wir unseren Ort für die Zukunft rüsten und wie kann uns Politik dabei helfen?“ Unter diesem Titel diskutierten nun Vertreter des Ortes Holthausen-Biene in der Bäckerei des Familienbetriebes Wintering mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und dem CDU-Landtagskandidaten Christian Fühner.

Mehr lesen